Unser Blog rund um Joomla!

In den vergangenen Monaten hat sich einiges getan und das erfreulicherweise zumeist im positiven Bereich. Dabei scheint die Joomla! Community in Deutschland größer und vernetzter denn je. Die Vernetzung findet Online über die verschiedensten Kanäle statt und offline über viele Regionale treffen. Viele neue Projekte wurden angefangen und auch erfolgreich zu Ende geführt. Eine interessante Mischung aus vielen Persönlichkeiten, tragen gerade zu dieser wunderbaren Entwicklung bei. Viele kleine und größere Rädchen (Joomla! Verrückte) greifen ineinander und wollen mit Ihrer ehrenamtlichen Arbeit ein System und Community unterstützen, dass heute noch viel wertvoller erscheint und die CMS Szene und darüber hinaus, entscheidend geprägt hat. Dieser

Nun ist endlich Joomla! 3.4 erschienen und wir wollen Ihnen die Neuerungen und einige der Kinderkrankheiten vorstellen. Auch wenn diesmal der Zyklus von 6 Monaten um 4 Monate überschritten wurde, so wurden doch das Fundament für die nächsten größeren Schritte gelegt. Es wurden insgesamt 773 Änderungen an Joomla 3.4.0 im Vergleich zu Joomla 3.3.6 vorgenommen. Wobei man ca. 10 davon auch wirklich bemerkt. Vieles spielt sich weiterhin unter der Haube ab.

Was ist neu in Joomla! 3.4?

Frontend Modul Bearbeitung

Das Editieren von Modulen war in der gesamten Joomla Geschichte noch nie so einfach. Man kann im Frontend direkt die Module bearbeiten ohne das Backend benutzen zu müssen. Das vereinfacht die Administrierung von Webseiten. Sobald man

11.02.2015 - Joomla 2.5 Erweiterungen werden ausgelistet

Joomla 2.5 wird seit dem 1.1.2015 nicht mehr offiziell weiterentwickelt. Mit einer Verzögerung von 6 Monaten, werden dann auch keine Erweiterungen im Joomla Extensions Directory (kurz JED) für Joomla 2.5 angeboten. Dabei läuft dies in zwei Phasen ab. In der ersten Phase, die am 1.6.2015 beginnt, kann man keine weiteren Joomla 2.5 Erweiterungen einreichen. In der zweiten Phase, werden am 30.6.2015 alle Erweiterungen für Joomla 2.5 aus dem JED entfernt.

So kann sich das gesamte Joomla Projekt noch mehr auf Joomla 3 konzentrieren. Dadurch wird der Review Prozess für eingereichte Erweiterungen, weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Dies bedeutet natürlich nicht, dass man keine Joomla 2.5

Viele Jahre lang hat und nun die Seite joomlacode.org begleitet. Hier wurden allerlei Downloads von und für Joomla angeboten. Nun ist wohl leider auf joomlacode.org Content Spam aufgetaucht. Da das Joomla Projekt nicht unendlich viele Resourcen zur Verfügung hat, wurde entschieden, diesen Dienst zu schließen. Das hatte sich bereits letztes Jahr abgezeichnet, als der JoomlCode Tracker durch issues.joomla.org ersetzt wurde und die Joomla Entwicklung auf github ausgelagert wurde. Github bietet ein offene, moderne und schnelle Plattform für Entwickler und übertrifft joomlacode in jeder Hinsicht. Daher war es nun einfach nur konsequent, JoomlaCode abzuschalten und die begrenzten Resourcen zu schonen. Den gesamten Sachverhalt kann man hier

Interessiert? Jetzt Anrufen!
Spezialisiert auf Joomla. Keine anderen CMS. Keine halben Sachen!
  • Trademark En

    joomla-agentur.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.
  • Trademark De

    joomla-agentur.de ist weder verbunden, noch wird Sie vom Joomla! Projekt oder Open Source Matters, unterstützt. Der Joomla! Name und das Logo wird unter einer begrenzten Lizenz verwendet, die von Open Source Matters, dem Markeninhaber in den USA und anderen Ländern, erteilt.