Unser Blog rund um Joomla!

so-können-sie-mit-matomo-die-rechte-des-nutzers-wahren intro image

Matomo ist eine kostenlose Webanalyse-Softwareplattform, mit der Sie detaillierte Berichte und Informationen über Ihre Website und dessen Besucher erhalten. Durch verwendete Sprachen, Downloads und gesuchte Keywords können Sie Ihre Website dadurch an die Besucher anpassen und optimieren. Mit einem Script am Ende Ihrer Website erfasst Matomo die Aktivitäten und wertet diese entsprechend aus. Auch weitere Websites können Sie mit Matomo einfach überprüfen, um schnell die Vorteile und die Umsetzung des Datenschutzes bei der Konkurrenz herauszufinden. Wie Ihnen Matomo dabei hilft, Nutzerdaten unter Beachtung der DSGVO auszuwerten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist die DSGVO?

DSGVO ist die Abkürzung für Datenschutz-Grundverordnung. Diese sorgt für einheitliche Regelungen und Stärkung im Bereich der Datenverarbeitung und Speicherung. Für Unternehmen und Website-Betreiber bedeutet dies eine höhere Dokumentationspflicht. Damit Sie Daten verarbeiten und nutzen dürfen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Berechtigung der Datenerhebung müssen Sie jederzeit gegenüber den Aufsichtsbehörden nachweisen können.
Seit dem 25.Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung offiziell angewendet. Sollten Sie sich als Website-Betreiber nicht an diese Verordnung halten, erwarten Sie hohe Strafen, bis hin zur Zwangsschließung Ihres Unternehmens.

Wie setzen Sie die DSGVO mit Matomo um?

Sollten Sie und Ihr Unternehmen keine persönlichen Daten zu Ihren Nutzern sammeln, sind Sie vermutlich von den neuen Regelungen nicht betroffen. Falls Sie diese Angaben jedoch nicht anonymisieren möchten, müssen Sie die Nutzerrechte respektieren, die Daten dokumentieren und die Sicherheitsmaßnahmen einhalten. Um entsprechend der Verordnung zu handeln, müssen Sie Ihren Nutzern folgende Rechte gewähren.

a) Recht auf Information

Bei der personenbezogenen Datenverarbeitung sind Sie dazu verpflichtet, die Benutzer durch eine klare Datenschutzerklärung zu informieren. Darin müssen die Gründe für die personenbezogene Datenverarbeitung-, aber auch der Zeitraum aufgezeigt werden. Auch Angaben zu weiteren Parteien, mit denen Sie die Daten teilen, dürfen dabei nicht fehlen.

b) Zugangsrecht

Falls ein Nutzer den Zugang zu seinen persönlichen Daten verlangt, müssen Sie die Identität überprüfen. Durch einen Vergleich seiner E-Mail-Adresse mit der registrierten Adresse können Sie dies beispielsweise tun. Wenn Sie die Daten bereits anonymisiert haben, müssen Sie diesen Forderungen allerdings nicht nachkommen.
Durch entsprechende Matomo DSGVO Tools haben Sie die Möglichkeit, sich alle Informationen zu einer Person bereitstellen zu lassen und zu durchsuchen. Durch eine abschließende Verifizierung können Sie die Daten exportieren und an Ihren Kunden per E-Mail weiterleiten.

c) Recht auf Löschung

Nutzer können auch die Löschung ihrer Daten oder ihres gesamten Profils fordern. Dazu müssen Sie mit der ID des Nutzers in den GDPR-Tools nach seinen Daten suchen und können die ausgewählten Bereiche anschließend löschen. Informieren Sie im Anschluss die betreffende Person und bestätigen Sie den Löschvorgang.

d) Recht auf Nachbesserung

Auf die Forderung, die Nutzerdaten zu bearbeiten, sollten Sie das Nutzerkonto besser löschen, da Ihnen dadurch viel Aufwand erspart bleibt. Direkte Änderungen können Sie nur in der Matomo-Datenbank durchführen, die für normale Nutzer meist zu unverständlich dargestellt ist.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Durch die DSGVO hat der Nutzer das Recht, eine Kopie seiner erfassten Daten zu verlangen. Nach der Identitätsprüfung können Sie in den GDPR-Tools durch die Eingabe der ID die Person finden. Die ausgewählten Bereiche lassen sich ebenfalls exportieren und somit an den Nutzer weiterleiten.

f) Widerspruchsrecht

Nach einer rechtmäßigen Datenverarbeitung hat der Nutzer das Recht, der Verarbeitung zu wiedersprechen. Durch eine integrierte Deaktivierungsfunktion lässt sich dies ohne großen Aufwand für Sie einrichten. Diese Funktion können Sie mit Matomo einfach auf Ihrer eigenen Website durch eine kleine Veränderung des HTML-Codes einbauen.

g) Widerrufsrecht nach Zustimmung

Selbst wenn der Nutzer die Nutzung der Daten genehmigt hat, müssen Sie ihm im Nachhinein die Möglichkeit geben, diese Zustimmung zu widerrufen. Auch diese Möglichkeit können Sie durch eine entsprechende Funktion einfach auf Ihrer Website einbinden.

So gewährleisten Sie die Privatsphäre und haben weniger Arbeit

Wenn Sie die IPs Ihrer Nutzer direkt anonymisieren, haben diese weniger Möglichkeiten, direkte Forderungen an Sie zu stellen. In dem Fall handelt es sich dann nicht mehr um personenbezogene Daten, da Sie keinen Rückschluss auf den genauen Nutzer ziehen können. Zusätzlich wird dieser durch eine IP-Adresse geschützt, wodurch die Daten sicher sind und die Privatsphäre gewährleistet wird.

Durch das Löschen der alten Besucherprotokolle verbessern Sie nicht nur den Datenschutz auf Ihrer Website, sondern sorgen auch für mehr freien Speicherplatz in der Datenbank. Nach spätestens sechs Monaten sollten Sie die Matomo-Protokolle löschen, um Speicher freizuhalten. Falls es jedoch in der Zwischenzeit noch Nachfragen der Nutzer zu erhobenen Daten gibt, sollten diese noch abrufbar sein.

Durch entsprechende Funktionen zum Deaktivieren der Datenverarbeitung geben Sie den Nutzern auf Ihrer Website die Möglichkeit, selbst über Ihre Daten zu entscheiden. Damit geben Sie einen Teil der Verantwortung ab und ersparen sich Arbeit durch viele Nachfragen und Forderungen zur Löschung von Daten.

Sie können zwar auch durch Tracking weitere Daten Ihrer Nutzer von anderen Websites einholen, davon ist aber grundsätzlich abzuraten. Durch die Erfassung dieser Daten kann die Privatsphäre der Nutzer unter Umständen nicht mehr gewährleistet werden. Auch in diesem Fall hilft eine integrierte Schaltfläche zur einfachen Deaktivierung dieser Funktion auf Ihrer Website.

Indem Sie einen Eintrag zu den Datenschutzrichtlinien auf Ihrer Website erstellen, geben Sie den Nutzern die Möglichkeit, sich selbstständig vorab zu informieren. Diese Angabe ist unter Berücksichtigung der DSGVO mittlerweile verpflichtend, wenn Sie Daten verarbeiten möchten.

Open Source oder Closed Source – wo liegen die jeweiligen Abhängigkeiten?

Open Source:

  • Bei Open Source Programmen ist der Quellcode einsehbar und frei zugänglich. Somit können Sie mit etwas Vorwissen die Programmdateien selber bearbeiten und an Ihre Wünsche anpassen.
  • Da Ihnen das Programm nicht gehört, dürfen Sie die bearbeitete Version jedoch nicht verbreiten.

Closed Source:

  • Sie wird auch als geschlossene Quelle bezeichnet, da sie eine Software durch Übersetzung in Maschinensprache von außen unlesbar macht.
  • Durch Closed Source können Sie die Daten eines Programmes nicht bearbeiten, sodass der Nutzer von der zugehörigen Firma abhängig ist.

Durch Verwendung von Closed Source können Dritte zwar schwieriger an Daten und Einstellungen herankommen, den Nutzern ist es dadurch aber ebenfalls unmöglich, an die eigenen Daten zu gelangen. Das Programm selbstständig verändern, ist dadurch auch nicht möglich.

Programme mit Open Source sind deutlich nutzerfreundlicher und haben die Möglichkeit, durch die Quelloffenheit vom Nutzer bearbeitet und verbessert zu werden. Dadurch ist der Druck auf das jeweilige Unternehmen größer, das Programm selber zu optimieren.

Beide Varianten schützen zwar die Daten, sind aber in der Vergangenheit oftmals gehackt worden. Dies geschah unabhängig von Closed- oder Open Source Auslegung und zeigt, dass die Nutzerdaten nie komplett sicher sind.
Durch Nutzerangaben auf Ihrer Website verpflichten Sie sich, mit diesen Daten gut umzugehen und die Privatsphäre zu bewahren.

Matomo bietet die Möglichkeit, Ihre Website möglichst erfolgreich zu gestalten und dabei die allgemeinen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Auch die Privatsphäre der Nutzer können Sie dabei bestmöglich bewahren, indem sich die Daten von Beginn an einfach anonymisieren lassen.
Durch Überprüfung der Konkurrenz erhalten Sie des Weiteren nützliches Feedback, um Ihre Website zu optimieren und nutzerfreundlicher zu gestalten. Das Produkt wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt und ist damit für Sie als Anwender kostenlos.

expertenwissen-mit-lösungskompetenz-für-ihre-joomla-website intro image

Viele Unternehmen stellen eine Joomla-Website ins Netz und sind sich sicher, alles für den erfolgreichen Webauftritt getan zu haben. Wenn ein messbarer Erfolg ausbleibt und das Suchmaschinenranking sich nicht verbessert, dann sind Enttäuschung und Frust groß. Doch eine erfolgreiche Website braucht in regelmäßigen Abständen neuen Content, Updates und Optimierung, um vom Kunden beachtet und von den Suchmaschinen gefunden und bewertet zu werden. Immer wieder treten neue Gesetze in Kraft und erfordern Änderungen an der Website, um Abmahnungen zu verhindern. Ist Ihre Website up to date? Die Joomla Agentur bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum und langjährig aufgebautes Expertenwissen, um das Optimum mit Ihrer Website zu erreichen. Mit uns als Partner können Sie sich sicher sein, eine Website zu betreiben, die technisch und optisch auf dem aktuellsten Stand ist. Lesen Sie selbst, welche umfassenden Leistungen wir Ihnen anbieten können.

Responsive Webdesign – Ihr Content immer im Blick

Vom Einzelunternehmer bis zum Großunternehmen – wir entwickeln Ihnen eine maßgeschneiderte Website. Unsere Programmierer verwirklichen Ihre Wünsche in Funktion und Layout und sorgen mit Responsive Webdesign dafür, dass die Site auf jeder Art von gängigem Ausgabegerät optimal dargestellt wird. Dazu verwenden wir die aktuellsten Frameworks und Templates und garantieren, dass Ihr neues Layout Ihre Kunden anspricht und begeistert. Doch wir sind nicht nur Experten für Neuentwicklung. Gern passen wir Ihre bestehende Website an oder planen und verwirklichen mit Ihnen ein Redesign.

Unsere Programmierer – Experten mit Marktüberblick und Lösungskompetenz

Sie haben ganz besondere Vorstellungen und wissen nicht, ob und wie sie zu verwirklichen sind? Unsere Programmierer suchen Lösungen für Ihre Anforderungen, passen vorhandene Templates, Frameworks und Plug-ins nach Ihren Wünschen an. Finden wir keine anpassbare Lösung, dann programmieren wir mit modernster Technik das Template neu. Wir stellen nach Ihren Anforderungen ein passendes Programmierer-Team zusammen, das mit Expertenwissen und Lösungskompetenz Ihre Wünsche Realität werden lässt.

Website Performance Tuning – Wie schnell lädt Ihre Website?

Ein langsamer Seitenaufbau vergrault Kunden und verhindert ein gutes Suchmaschinenranking. Wir analysieren, woran es liegt und beseitigen die Performance-Blockaden Ihrer Website.

Joomla Checken & Optimieren – Datenstruktur bereinigen schließt Sicherheitslücken

Wer seine Joomla-Website bereits über Jahre betreibt, hat Altlasten in der Datenstruktur angesammelt, die zum Performance-Problem werden können. Wir räumen auf, entfernen nicht mehr benötigte Dateien und optimieren die Datenstruktur. Zusätzlich checken wir, ob Ihre Erweiterungen Updates benötigen, denn der Verzicht auf nötige Updates schafft Sicherheitslücken und bietet Hackern unerwünschte Angriffsflächen.

Joomla Templates modifizieren – das bringt Leben in Ihre Website

Design und Layout Ihrer Joomla-Website bestehen aus Templates. Durch ständig wechselnde Layout-Trends und technische Weiterentwicklungen wirkt die eigene Site schnell überholt und nicht mehr up to date. Wir programmieren Joomla-Templates nach Ihren Vorstellungen oder passen bestehende Templates an und modifizieren sie nach neuester Technik und den neuesten Design-Trends. Das bringt Schwung und Action auf Ihre Website und sorgt für langfristige Kundenbindung.

Webmaster Paket – das Rundum-Sorglos-Paket für Ihre Joomla-Website

Wir verstehen, wenn es Ihnen oft nicht gelingt, sich über die neuesten Trends im Web und die technischen Erfordernisse Ihres Online-Auftritts Gedanken zu machen. Eine erfolgreiche Website zu betreiben ist eine Aufgabe, die zu viel Ihrer Zeit in Anspruch nimmt. Das ist Zeit, die Sie lieber mit der Weiterentwicklung Ihrer geschäftlichen Aktivitäten und Ihres Unternehmens verbringen. Gibt es eine Lösung? Ja. Sie geben uns den Auftrag, Ihr Webmaster zu sein, und wir kümmern uns um Ihren Webauftritt. Dabei richten wir uns im Umfang der Betreuung individuell nach Ihren Wünschen – von einzeln erteilten Aufträgen bis zur selbstständigen kontinuierlichen Betreuung Ihrer Joomla-Website mit einem Jahr Laufzeit.

Migration – bringen Sie Ihre Website auf die neueste Joomla Version

Alle 3 bis 4 Jahre erscheint eine neue Joomla Version. Alte Joomla Versionen bekommen nach einigen Jahren weder Support noch Updates und büßen so Sicherheit und möglichen Funktionsumfang ein. Wir erledigen die Migration Ihrer Website auf die neue Version und sorgen damit dafür, dass Ihre Site updatefähig bleibt und auf dem letzten Stand der Technik ist. Neue Joomla-Versionen bringen neue Funktionalitäten, mehr Bedienfreundlichkeit und erhöhte Sicherheit für Ihre Joomla-Website. Mit unserer Migration haben Sie alle Verbesserungen und Features der neuen Joomla Version schnell im Einsatz.

Updates & Upgrades – notwendige Patches für die Sicherheit und Fehlerbeseitigung

Verpassen Sie mit uns kein Update mehr. Regelmäßige Updates und Upgrades beseitigen Fehler und bringen die Sicherheit Ihrer Joomla-Website auf den neuesten Stand. So sind Sie vor Systemabstürzen und Hackern geschützt und Ihre Website bringt beste Performance.

Ihre Joomla-Website wurde gehackt?

Content Management Systeme sind leider immer wieder das Ziel von Hackerangriffen. Wir wünschen es Ihnen nicht, aber falls es doch passiert ist und Ihre Site gehackt wurde, säubern wir Dateien und Datenstruktur. Sie profitieren dabei von unserem langjährigen Expertenwissen, denn wir suchen auch nach dem Sicherheitsproblem Ihrer Site und beseitigen es.

Umfassender Joomla-Support - Hilfe von unseren Experten

Zertifizierte Joomla 3 Administratoren betreuen Sie beim Anpassen von Templates, der Einrichtung von Erweiterungen und beim Providerwechsel. Wir stellen Zugänge wieder her und finden in Ihren PHP-Files Fehler, um sicherzustellen, dass Ihr System reibungslos funktioniert. Mit unserer großen Erfahrung finden wir für jedes Problem eine Lösung und auf jede Frage eine Antwort.

Joomla-Schulung – Expertenwissen für Ihre Mitarbeiter

Wir schulen Ihre Mitarbeiter im Joomla CMS und verwandten Wissengebieten, wie Bild- und Videobearbeitung, die den Betrieb Ihrer Website betreffen. Auf Wunsch bieten wir Schulungen vor Ort, in externen Konferenzräumen oder am Telefon an, im Gruppen- oder Einzelunterricht. Unsere Schulungen werden von zertifizierten Joomla Administratoren gehalten, die Erfahrung als Dozent besitzen und ihr Expertenwissen gern weitergeben.

Abmahncheck vom Anwalt – keine bösen Überraschungen erleben

Die Gesetze für Online-Auftritte und E-Commerce werden immer komplizierter. Abmahnanwälte haben sich darauf spezialisiert, Schwachstellen zu entdecken und teure Rechnungen an die Websitebetreiber zu schicken. Wir kooperieren mit einer Anwaltskanzlei, die Ihre Joomla-Website rechtlich prüft. Sie erhalten Impressum, Datenschutzerklärung und Disclaimer für Ihre Site und können sicher sein, alle gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen. Dafür übernimmt unser Anwalt die Haftung.

Datenpaket – Umsetzung von Datenschutzbestimmungen vom Profi

Zusammen mit eRecht24 bieten wir Datenschutzbetreuung für Ihre Joomla-Website an. Die Pakete passen sich im Umfang Ihren Wünschen an: von der Erstellung der wichtigsten Rechtstexte bis zur fortlaufenden Analyse Ihrer Website nach gesetzlichen Bestimmungen. Ändern sich Datenschutzbestimmungen, die Sie betreffen, kontaktieren wir Sie und passen Ihre Website an.

Joomla-Wartungsvertrag – Sicherheit über das ganze Jahr

Ein Wartungsvertrag erhöht die Sicherheit und sorgt für die stabile Performance Ihrer Joomla-Website. Betreuung und Wartung Ihres Systems erfolgen durch unsere zertifizierte Joomla 3 Administratoren. Wir bieten für verschiedene Unternehmensgrößen drei unterschiedliche Pakete an: Starter, Business oder Premium. Die Laufzeit beträgt 1 Jahr, die Wartungsverträge sind unkompliziert kündbar.

SEO mit der Joomla Agentur – ein gutes Suchmaschinenranking bringt wirtschaftlichen Erfolg

Viele selbst ernannte SEO-Spezialisten versprechen mit ihren Methoden zur Suchmaschinenoptimierung wahre Wunder. Wir können nicht zaubern, aber wir haben in diesem Bereich profundes Wissen und große Erfahrung. Zusammen mit Ihnen analysieren wir Ihre Konkurrenten, ermitteln Keywords für Ihr Angebot und planen eine SEO-Strategie, die Ihnen hilft, von den Suchmaschinen positiv erkannt zu werden und ein gutes Ranking zu erreichen. Zu unseren Leistungen gehören Onpage- und Offpage-Optimierung inklusive Linkbuilding und Social Media. Wir optimieren Ihre Texte nach den neuesten SEO-Empfehlungen und beraten Sie umfassend, wie Sie Ihre Chancen verbessern, im Suchmaschinenranking an die Spitze zu klettern. Nicht die Einzelmaßnahme zählt, die Gesamtstrategie bringt den Erfolg!

Joomla-Beratung – Welche Potenziale stecken in Ihrer Website?

Es ist für den Websitebetreiber oft schwierig, Stärken und Schwächen der eigenen Website zu erkennen. Oft fehlt die nötige Distanz zur eigenen Site und das Wissen, welche Analysen für eine erfolgreiche Website ausschlaggebend sind und durchgeführt werden müssen. Unsere Experten verschaffen sich einen Gesamtüberblick über Ihr Projekt. Anhand von Analysen der Zielgruppe, der Kunden, des Marktgeschehens, der Performance und einer Erfolgsmessung Ihrer Joomla-Website erkennen sie die Potenziale, die Ihre Website bietet und die Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen können.

Joomla Intranet - effiziente Kommunikation und Wissensmanagement für Ihre Mitarbeiter

Je schneller Ihr Unternehmen wächst, umso wichtiger ist schnelle und effiziente Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern. Wir planen und realisieren mit Ihnen ein Joomla-Intranet, das Ordnung, Tempo und Sicherheit in die Kommunikation und das Wissensmanagement Ihres Unternehmens bringt.

Kostenlose Kurzanalyse der Potenziale Ihrer Joomla-Website

Kennen Sie die Stärken und Schwächen Ihres Webauftritts aus Kundensicht? Geben Sie uns eine URL Ihrer Website und wir erstellen eine kostenlose Analyse. Für gefundene Probleme und Schwachstellen bieten wir Ihnen eine Lösung an. Warum machen wir das kostenlos? Nun, wir möchten, dass Sie uns und unsere Arbeitsweise kennenlernen – um Sie von uns zu überzeugen und als unseren Kunden zu gewinnen.

Joomla-Charity – kostenlose Joomla-Website zur Förderung von gemeinnützigen Vereinen

Sie haben einen gemeinnützigen Verein, der Kinder unterstützt und fördert? Dann möchten wir Sie auch unterstützen: mit einer kostenlosen Joomla-Website inklusive einem 12-monatigen gratis Wartungsvertrag. Bewerben Sie sich noch heute online bei uns! Wir lieben Kinder und freuen uns auf Ihr spezielles Projekt.

Was immer Sie sich für Ihre Joomla-Website wünschen, wir bieten es Ihnen an – maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget. Was dürfen wir für Sie tun? Sprechen Sie uns an oder mailen Sie uns, um einen kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihr Joomla-Projekt!

das-sollten-sie-über-joomla-wissen intro image

Joomla ist eines der beliebtesten Content Management Systeme (CMS), mit denen Sie eine Webseite erstellen und verwalten können. Das Gute an diesem System ist, dass es kostenlos verwendet werden kann. Doch damit nicht genug: Es stehen unzählige kostenlose Erweiterungen zur Verfügung, mit denen Sie die Funktionen des Systems und Ihrer Webseite erweitern können. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Vorteile Joomla bietet.

Joomla: Das sind die wichtigsten Zahlen und Fakten
Joomla steht unter einer Open Source Lizenz. Das bedeutet, dass es jeder frei verwenden und Erweiterungen für das System programmieren kann. Am 19. September 2005 brachten die Joomla-Entwickler die erste Version des Content Management Systems auf den Markt. Damals war es eine Weiterwicklung des Web Content Management Systems Mambo. Diese Nähe zu Mambo ist kein Zufall. Das Joomla-Entwicklerteam spaltete sich von den Mambo-Entwicklern ab, um sein eigenes Projekt zu starten. Wie langwierig der Weg damals für sie war, zeigt ein Blick in die Versionshistorie. Erst im Februar 2008, also fast zweieinhalb Jahre nach dem Release, erschien mit der Version 1.0.15 das erste Update von Joomla.

Inzwischen geben die Entwickler nahezu monatlich eine neue Version heraus. Die aktuellste ist Joomla 3.8.10, das im Juni 2018 erschien.

In den ersten Jahren war Joomla noch das Content Management System, mit der größten Verbreitung. Inzwischen hat WordPress ihm den Rang abgelaufen. Dennoch kann Joomla mit seinen Funktionen und seinen Zahlen beeindrucken. Fast 2 Millionen Webseiten verwenden das System. Das entspricht 3 Prozent aller Webseiten, die im Internet verfügbar sind.

Diese 7 Vorteile bietet Dir Joomla
Joomla ist ein Content Management System, das lange auf dem Markt ist. Deswegen läuft es stabil und zuverlässig. Dennoch gibt es immer wieder Updates der Entwickler oder Erweiterungen aus der Community, die das System erweitern. Wenn Sie planen, eine Webseite einzurichten, sollten Sie sich also intensiv mit Joomla befassen. Nachfolgend finden Sie einige Gründe, die für den Einsatz von Joomla sprechen. 

Joomla ist ein flexibles System, das sich leicht anpassen lässt
Gerade die große Anzahl von zusätzlichen Installationen ist eine Stärke von Joomla. Keine Homepage muss aussehen wie die Andere. Es gibt tausende Erweiterungen und Themes, mit denen Sie Ihre Webseite individuell gestalten können. Themes sind dazu da, das Design einer Webseite festzulegen. Sie bestimmen also unter anderem die verwendeten Schriftarten, die im System hinterlegten Formatvorlagen, die Anordnung eines Menüs oder die Farbgestaltung. Erweiterungen erfüllen hingegen anderen Aufgaben. Sie zielen entweder darauf ab, wichtige Änderungen im Backend, also in der Verwaltung der Homepage, vorzunehmen, oder den Usern den Umgang mit der Seite zu erleichtern.

Erweiterungen können Ihnen folglich helfen, im Hintergrund die Webseite besser zu organisieren. Mit den passenden Erweiterungen können Sie beispielsweise die Besucherzahlen besser analysieren oder die Performance verbessern. Dadurch verringern sich die Ladezeiten, was sich positiv auf das Suchmaschinenranking auswirkt. Erweiterungen, die dem Nutzer die Navigation erleichtern, helfen Ihnen beispielsweise dabei, multimediale Inhalte auf Ihrer Webseite einzubinden oder die Artikel und Beiträge anschaulicher gestalten zu können. Sie steigern also gleichermaßen die Nutzungsfreude (joy of use) und die Benutzerfreundlichkeit (usability).

Die Erweiterungen können Sie einfach installieren und in die bestehende Webseite integrieren. Sie brauchen also nicht die Seite neu aufzubauen und einzurichten. 

Joomla ist frei und kostenlos nutzbar
Nicht nur die große Community der Fremdentwickler macht Joomla zu einem effektiven und modernen Content Management System. Auch dank der Updates, die das System von den offiziellen Entwicklern regelmäßig erhält, ist es immer auf einem modernen Stand. In den Foren der Community können Sie Frage und Probleme diskutieren. Das Gute daran ist, dass Sie so in den direkten Kontakt mit den Entwicklern kommen können. Schließlich sind sie diejenigen, die sich am besten mit ihrer Erweiterungen auskennen und Sie bei Problemen am besten beraten können. 

Damit können Sie nicht nur private Webseiten kostengünstig einrichten, sondern insbesondere auch kommerzielle Homepages. Mit der passenden Erweiterungen ist es nicht schwer, einen technisch einwandfrei funktionierenden Webshop einzurichten. Das erleichtert den Start in ein neues Business. 

Joomla ist von Beginn an suchmaschinenoptimiert
In der heutigen Zeit ist es wichtig, ein gutes Ranking in den Suchmaschinen zu haben. Denn nur wenn Sie sich mit Ihrer Homepage weit oben in der Liste der Suchergebnisse befinden, werden Sie überhaupt wahrgenommen und entsprechend häufig geklickt. Dazu ist es wichtig, eine Suchmaschinenoptimierung vorzunehmen. Dies finden Sie häufig unter der Bezeichnung SEO (Search Engine Optimization). Es gibt einige Faktoren, die das Suchmaschinenranking beeinflussen und die Sie selber in der Hand haben. Diese können Sie mit den passenden Erweiterungen beeinflussen. 

Doch schon in der Standardinstallation bringt Joomla Funktionen für eine Suchmaschinenoptimierung mit. Sie können im System selber eine sogenannte Meta-Beschreibung festlegen. Dabei handelt es sich um den Text,den der User in der Rangfolge der Suchergebnisse angezeigt bekommt. Es ist also der Appetithappen, mit dem Sie einen Nutzer auf Ihre Seite aufmerksam machen wollen. Dieser Text sollte also mit den entsprechenden Überlegungen ausgewählt werden. 

Joomla bietet Sicherheit
Seit einiger Zeit verwendet Joomla die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wenn Sie diese Funktion eingeschaltet haben, brauchen Sie im Backend nicht nur die Login-Daten Ihres Accounts, sondern auch einen zusätzlichen sechsstelligen Code, um Änderungen vornehmen zu können. Dieser Code wird über eine Smartphone App generiert und ist nur wenige Sekunden gültig. 

Joomla ist in Ihrer Sprache verfügbar
Das System ist in 70 Sprachversionen verfügbar. So müssen Sie sich nicht in die Bezeichnungen fremder Sprachen einarbeiten, sondern können Joomla bequem in der Sprache verwenden, die Sie bevorzugen. Das Praktische an Joomla ist, dass sich damit auch mehrsprachige Webseiten einfach umsetzen lassen. So können Sie die User aus verschiedenen Ländern gut und individuell ansprechen. 

Joomla wächst mit Ihrer Seite
Haben Sie zu Beginn eine Webseite mit nur wenigen Unterseiten eingerichtet, können Sie den Umfang Ihrer Internetpräsenz mit Joomla problemlos erweitern. Stück für Stück können Sie neue Kategorien, Seiten und Inhalte hinzufügen. Dadurch leitet die Performance nicht, Ihre Webseite wird also genauso schnell geladen wie bisher. 

Wenn eine Webseite wächst, steigt meist auch die Anzahl der Personen, die an ihr Arbeiten. Ihnen können Sie ganz einfach neue Rollen hinzufügen. Damit definieren Sie die Rechte und Befugnisse, die die Personen haben. So können Sie festlegen, wer Beiträge erstellen oder bearbeiten darf. Auch die Hintergrundaufgaben der Webseiten-Verwaltung können Sie damit zuteilen. 

Joomla erlaubt, PHP-Anwendungen zu entwickeln
Joomla ist mehr als nur ein Content Management System. Mit der Software können Sie außerdem PHP-Anwendungen schreiben. Damit können Sie eigene Erweiterungen oder Schnittstellen zu Anwendungen programmieren. 

Das sind die wichtigsten Funktionen von Joomla
In der Basisinstallation bringt Joomla die nötigen Funktionen mit, um eine Webseite betreiben zu können. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Erweiterungen und Einstellungen, mit denen Sie Ihrer Webseite einen noch professionelleren Aufbau verleihen können. Das geht ganz einfach, denn Joomla lässt sich nach dem "What You See Is What You Get"-Prinzip verwalten. Das heißt, sie benötigen keine Programmierkenntnisse. Der Editor erleichtert es enorm, neue Beiträge zu erstellen und den Content zu verwalten. Sollten Sie dennoch auf Probleme stoßen, hilft Ihnen die Community bei Ihren Fragen. 

Das wird Version 3.9 bieten
Die Entwickler haben schon die nächsten beiden Versionen angekündigt. Das Update Joomla 3.9 wird sich darauf fokussieren, die Anforderung der Datenschutz Grundverordnung umzusetzen. Mit dem Update wird die Verwaltung der Einwilligungen zur Datenverarbeitung erleichtert. Außerdem werden die Daten in einer zentralen Datei gesammelt, was das Exportieren erleichtert. Wenn User die über sie gesammelten personenbezogenen Daten erfragen wollen, erleichtert das Update 3.9 die Verarbeitung dieser Anfrage erheblich. Ein Termin für den Release des nächsten Updates gaben die Entwickler noch nicht bekannt.
opensource-systeme-joomla-und-dsgvo intro image

Die DSGVO hat für ein kleines Beben innerhalb der deutschen und selbst der internationalen Web-Community gesorgt. Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU werden die Rechte der Benutzer überall im Internet gestärkt - gleichzeitig fürchten sich die Unternehmen vor erheblichen Streitwerten in Abmahnungen. Für die Betreiber von Webseiten ist es nun wichtig, dass sie nicht nur auf die Änderungen der Gesetze, sondern auch die Anpassbarkeit ihrer eigenen Content Management Systeme achten. Gerade bei einer solchen Änderung zeigen sich die enormen Vorteile, die ein offenes CMS wie Joomla mit sich bringt. 

Was genau ist die DSGVO?

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union ist ein neues Gesetzespaket, das sich vor allem mit dem Thema Datenschutz befasst. Bisher waren die Regularien Sache der einzelnen Länder - mit dem neuen Gesetz gibt es ein zentrales Paket, an das sich alle Betreiber von Webseiten und Unternehmen in der EU halten müssen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf dem Schutz der sensiblen Daten und auf der Selbstkontrolle der Verbraucher, was die Verarbeitung, Weitergabe und Speicherung eben dieser Daten angeht. Hier einige Beispiele dafür, welche neuen Verpflichtungen auf Unternehmen und die Betreiber von Webseiten zukommen: 

  • Benutzer haben künftig das Recht sich über gespeicherte Daten Auskunft geben zu lassen und eine Lösung der Daten zu verlangen.
  • Ab einer bestimmten Unternehmensgröße ist ein Datenschutzbeauftragter nötig, der sich um die Einhaltung der Regularien kümmert.
  • Die Bestimmungen zur Weitergabe von Daten sind noch strenger geworden - das gilt zum Beispiel bei Cookies auf Webseiten oder bei Verlinkungen auf andere Seiten.

Natürlich sind die genauen Punkte noch ein wenig komplexer, würden aber den Rahmen sprengen. Alles in allem geht es darum, dass die Benutzer eine stärkere Kontrolle über ihre Daten im Internet und außerhalb des Webs erhalten sollen. Unternehmen fürchten nun vor allem, dass Abmahnungen ins Haus kommen könnten, weil einzelne Aspekte der DSGVO auf der eigenen Webseite nicht beachtet worden sind - beispielsweise eine falsche oder unvollständige Datenschutzerklärung. Genau hier beginnt der große Vorteil, der mit einem quelloffenen System wie Joomla einhergeht. Denn es ist die Community, die dafür sorgt, dass Joomla DSGVO konform ist.

Die Vorteile eines Open Source CMS wie Joomla beim Thema DSGVO

Geschlossene Systeme haben nun das Problem, dass die Nutzer darauf angewiesen sind, dass die Hersteller und Programmierer hinter den Scripten für die Updates sorgen. Gerade bei solchen Dingen wie der DSGVO, bei der schon kleinste Urteile oder Veränderungen im Gesetz zu ganz erheblichen Änderungen auf der Webseite führen können, ist das natürlich nicht tragbar. Noch schlimmer ist es, wenn mit dem Beginn der Frist für die neuen Gesetze ganz automatisch auch die Gefahr von Abmahnungen steigt.

Das Content Management System Joomla mist seiner großen internationalen Community ist ein gutes Beispiel dafür, wie auf diese Veränderungen reagiert werden kann. Frühzeitig wurde das Thema in den Foren thematisiert und verschiedene Experten haben sich an die gesetzestreue Auslegung und Anpassung der Webseite gesetzt. Entsprechend schnell waren die Plugins für eine nötige Anpassung der eigenen Webseite vorhanden. Mit wenigen Klicks konnte die eigene Präsenz im Internet also DSGVO-konform gemacht werden - und das vollkommen kostenlos, ganz ohne zusätzliche Berater oder einen individuellen Bedarf für zusätzliche Programmierung.

Die Benutzer von Joomla profitieren also von dem Wissen und der Geschwindigkeit der Community, die stets dafür sorgt, dass auch auf neue Gesetze, Vorgaben und Trends im Internet reagiert werden kann, damit die eigene Webseite stets auf dem aktuellen Stand ist. Das gilt nicht nur für die CMS DSGVO, sondern auch für andere Veränderungen im schnelllebigen Markt im Internet.

 

joom-com-telefonnummer intro image

 

Wir werden in letzter Zeit immer häufiger Angerufen, da wir mit der Firma JOOM verwechselt werden. Diese betreiben die Webseite https://www.joom.com und haben nichts mit der Joomla-Agentur.de zu tun. Nutzer von JOOM suchen anscheinend bei Ihrer Suchmaschine nach "joom telefonnummer" oder "joom telefon". Komischerweise werden dann in den Suchmaschinen unsere Seiten gefunden. Da wir inzwischen fast täglich angerufen werden, haben wir uns zu diesem Blogbeitrag entschieden, um nochmal klar zu machen, das wir nicht JOOM sind. Uns können Sie gerne anrufen, wenn Sie wissen möchten, wie man mit dem zweitgrößten CMS der Welt, für uns das erstbeste CMS, eine eigene Webseite erstellen können :-)

WIR SIND NICHT DIE FIRMA JOOM

WIR SIND DIE JOOMLA AGENTUR

ES GIBT KEINEN TELEFONISCHEN SUPPORT FÜR JOOM

Interessiert? Jetzt Anrufen!
Spezialisiert auf Joomla. Keine anderen CMS. Keine halben Sachen!
  • Trademark En

    joomla-agentur.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.
  • Trademark De

    joomla-agentur.de ist weder verbunden, noch wird Sie vom Joomla! Projekt oder Open Source Matters, unterstützt. Der Joomla! Name und das Logo wird unter einer begrenzten Lizenz verwendet, die von Open Source Matters, dem Markeninhaber in den USA und anderen Ländern, erteilt.