Joomla 3.6 - Gutes wird noch besser

joomla 3 6 komponten menu scrollbar

Überarbeitetes Menü für Komponenten

Wer es bisher die Empfehlung ignoriert hat, nicht viele Erweiterungen zu installieren, wird diese Funktion sehnlichst gewünscht haben. Ab sofort kann man bei vielen Erweiterungen, einfach im Dropdown-Menü scrollen, um die gewünschte Erweiterung zu finden.


joomla 3 6 cache alles loeschen

Lösche den Cache mit nur einem Klick

So kann man auch die Benutzerführung optimieren! Mußte man vorher erst den zu löschen Cache zuerst auswählen und dann löschen. Neuerdings kann man dies nun nur mit einem einzigen Klick erledigen, um den gesamten Cache zu löschen.


joomla 3 6 update sites loeschen anlegen 

Update Server löschen und erneut erstellen

Es konnte passieren, das über die Zeit, einige der Updates nicht funktionierten. Das konnte daran liegen, dass die Update-Server falsch oder gar nicht eingetragen waren. Ein anderer Grund konnten nicht mehr vorhandene Update-Server in der Liste sein. Nun kann man diese einfach löschen und im Anschluss daran, erneut alle Update-Server generieren. So hat man nun auch über diesen wichtigen Bereich, deutlich bessere Kontrolle.


joomla 3 6 alle menupunkte anzeigen

Alle Menüpunkte anzeigen

Nun können Sie alle Menüpunkte anzeigen lassen. Das hilft bei der Fehlersuche, wenn z.B. bereits ein anderer Menüpunkt mit demselben Alias vorhanden ist. Auch kann man sich so schnell eine Übersicht über die vorhandenen Menüpunkte machen.


joomla 3 6 module nach menupunkten filtern

Module nach Menüpunkten filtern

Eine längst überfällige Neuerung, die es schon bei der Erweiterung Advanced Module Manager von NoNumber gab. So ist eine solche Funktion nun standardmäßig in Joomla eingebaut. Man kann nun im Modul-Manager, die Module nach Menüpunkten Filtern lassen. So wird z.B. bei der Auswahl des Menüpunktes für die Startseite, nur noch die Module angezeigt, die auch dort tatsächlich verwendet werden.



joomla 3 6 categories on the fly

Kategorien On-The-Fly erstellen

Mußte man früher noch vor der Erstellung eines Beitrages die benötigte Kategorie anlegen, so kann man dies nun direkt im Artikel selber. Dadurch wird Joomla noch ein wenig komfortabler und Webmaster kommen schneller an Ihr Ziel. Diese Funktion wurde nicht nur für Artikel eingeführt, sondern auch für andere Bereiche wo Kategorien benötigt werden.


joomla 3 6 backend menu acl

ACL für Backend-Menüs

Mit Joomla 3.6 ist es nun möglich, auch den Menüs Rechte zu vergeben. Dadurch wird die Rechteverwaltung in Joomla nochmals verfeinert.


joomla 3 6 subform field

Neues Subform Feld

Diese neue Funktion für Entwickler, erleichtert das Erstellen von sich wiederholenden Feldern. So kann man Erweiterungen anbieten, mit denen der User, selber neue Felder anlegen und diese in der Reihenfolge verschieben kann. So könnte man mit dieser neuen Funktion, eine relative komfortable Slideshow oder kleine Galerie erstellen.


joomla 3 6 neue update funktionen

Überarbeitete Joomla Update Funktionen

Eine sehr wichtige Funktion, ist die Möglichkeit, alle Joomla Core Dateien erneut installieren zu können. So kann man nach einer problematischen Installation alle Dateien erneuern. Auch nach einem Hack kann schnell die Joomla Dateien auf den original Zustand zurücksetzen. Wichtig: Dadurch wird wahrscheinlich die Sicherheitslücke nicht beseitigt!


joomla 3 6 modals

Besser PopUp's

Kennt Ihr noch die schmalen PopUps vor Joomla 3.6? Die sind nun Geschichte!


Fazit

Gutes wird noch besser! Joomla hat mit der neuesten Entwicklung einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die Bedienung ist insgesamt flüssiger und schlüssiger. Die Komfortfunktionen können sich sehen lassen und machen es dem Webmaster einfacher Joomal zu verwalten. So ist die Anpaßbarkeit und die Flexibilität nochmal gesteigert worden, ohne die Komplexität zu erhöhen. Ich behaupte einfach mal, das Joomla 3.6 die spaßigste Joomla Version ist. Es macht einfach Lust und Spaß mit diesem System zu arbeiten!

Vorläufige Liste

Die neueste Joomla 3.6 Version entwickelt sich prächtig und wird nach meiner Bescheidenen Meinung, das größte Feature Release aller Zeiten. Das haben wir vor allem DigitalPeak zu verdanken, die Ihr CCK für Joomla in das Joomla Core integrieren dürfen. Da das Tool schon fertig war, kann man es schon testen. Dies ist aber nicht die einzige Neuerung. Daher gibt es eine Auflistung aller Features, die für Joomla 3.6 geplant sind. Natürlich kann sich diese Liste nocht verändern, aber ein Überblick ist es schonmal.

  • Alle sichtbaren Cache Einträge löschen
  • Beim Joomla Report Tool kann man nun auch sehen, ob Erweiterungen aktiviert oder deaktiviert sind
  • Im Benutzer-Manager kann man nun nach dem letzten Besuchsdatum sortieren
  • Man kann nun einige Optionen direkt beim Status-Knopf ändern
    • Tags
    • Kategorien
  • Das Feld für Uploads verwendet nun auch JLayouts
  • Die Textfilter aus den Globalen Joomla Einstellungen werden nun auch im TinyMCE berücksichtigt
  • Zusätzlicher Filter für die Maximal zu Darstellende tiefe
    • Menu Punkte
    • Artikel
    • Tags
    • Kontakte
    • Banner
    • Newsfeeds
    • Notes
    • Banner
  • Zusätzliche Informationen in der Banner Ansicht
  • Mehrsprachige Term of Service Unterstützung
  • Fotos für Kontakte auch in der Kategorie-Ansicht
  • Protostar Offline Template
  • Menü bekommen nun auch ACL
  • Update-Sites die von Erweiterungen angelegt wurden, können gelöscht werden oder erneut generiert werden.
  • Weniger direkt sichtbare Optionen in der Globalen Konfiguration mittels Showon
  • Custom Fields / CCK im Joomla Core
  • Man kann nun bei den Menüpunkten auch die nicht veröffentlichen Module ausblenden, sowei bereits die nicht Zugewiesenen.
  • Man kann nun JavaScript Dateien priosieren
  • Man kann alle Medien mit einem Klick auswählen
  • Neue Queries für die Datenbank Klasse
  • Man kann nun Kategorien "On-The-Fly" anlegen, indem man einfach bei einem Artikel, bei der Kategorieauswahl die Möglichkeit bekommt ein neue Kategorie anzulegen.
  • Neuer Router. Man kann nun die ID's aus der URL entfernen
  • Das Repeatable Feld, wird durch ein neues ersetzt
  • CodeMirror Plugins wurden verbessert
  • Neue Möglichkeiten für Erweiterungen. Zum Beispiel kann man Downgrades verbieten
  • Eigene Inline JS Scripts können besser separiert werden und auch besser angesteuert werden.
Interessiert? Jetzt Anrufen!
Spezialisiert auf Joomla. Keine anderen CMS. Keine halben Sachen!
  • Trademark En

    joomla-agentur.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters. The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.
  • Trademark De

    joomla-agentur.de ist weder verbunden, noch wird Sie vom Joomla! Projekt oder Open Source Matters, unterstützt. Der Joomla! Name und das Logo wird unter einer begrenzten Lizenz verwendet, die von Open Source Matters, dem Markeninhaber in den USA und anderen Ländern, erteilt.